Überblick/Geschichte


Weltgeschichte

 

Eine Geschichte des Papiergelds der USA

 

Nennwert

Ob in Dollars, in Pesos oder in Yen, der Nennwert der Banknote legt fest, ob man ein Steak-Dinner oder einen Hamburger bekommt (oder heutzutage möglicherweise nicht einmal eine Limonade).

 

Ausgabedatum

In den meisten Ländern schließt das Ausgabedatum normalerweise den Tag und den Monat ein. In den Vereinigten Staaten jedoch kennzeichnet es nur das Jahr der letzten wesentlichen Designänderung. Wir erkennen dieses durch die Unterschriften auf der Banknote und dem Datum an dem jene Personen das Amt bekleidet haben.

 

Ausgabebehörde

Die Ausgabebehörde ist das Ministerium oder die Gesellschaft, welche(s) die Währung herausgibt. Heute in den Vereinigten Staaten ist es die US-Notenbank, obgleich diese Verwaltungsstelle im 19. Jahrhundert nicht bestand. Die Regierung der Vereinigten Staaten diente als die emissionsberechtigte Behörde für die Banknoten des atlantischen Einzugsgebiets.



nach oben  | |  vorherige | |  | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12| 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21  | |  weiter
AKAWorldBankNotes
   
   
   
AKAWorldBankNotes   AKAWorldBankNotes
Kontakt AKAWorldBankNotes